Bezirk eröffnet Trachten-Ausstellung „Sehnsucht nach Heimat“ in Füssen

30. Juli 2021 : Gemeinschaft, Geselligkeit, Gebirgstracht – wie Füssener Trachtenvereine ihr Heimatgefühl seit 1900 ausleben, zeigt ab 30. Juli eine neue Sonderausstellung der Trachtenkultur-Beratung des Bezirks Schwaben im Museum der Stadt Füssen.

Trachtlerinnen und Trachtler im Wandel der Zeit: Vom 30. Juli 2021 bis 27. Februar 2022 bietet die Sonderausstellung „Sehnsucht nach Heimat“ des Bezirks Schwaben und der Stadt Füssen. Einblicke in die 120 Jahre lange Geschichte von vier Trachtenvereinen aus Füssen. „Heimat bedeutet für jeden etwas anderes“, sagte der stellvertretende Bezirkstagspräsident Alfons Weber im Rahmen der Eröffnungsfeier im Museum der Stadt Füssen. „Die Ausstellung zeigt, dass Heimat eine wichtige Rolle spielt – heute ebenso wie vor mehr als 100 Jahren.“ Dabei würden die Veranstalter jedoch bewusst auf Klischees verzichten, betonte Weber.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Trachtenvereine aus dem Füssener Stadtgebiet und ihre Gewandung: Neben Vereinstrachten und -fahnen können Interessierte frühe Modezeitungen entdecken und erfahren, wie sich Prinzregent Luitpold und seine Familie um 1900 gerne in Gebirgstracht präsentierten. Eindrücke aus dem Inneren eines Trachtenvereins vermittelt die Ausstellung mit einem nachgebildeten Vereinslokal. Veranstalter der Ausstellung, die der Trachtenbegeisterte Richard Hartmann angestoßen hat, sind die Trachtenkultur-Beratung des Bezirks Schwaben und das Museum der Stadt Füssen. Das Team um Trachtenberaterin Monika Hoede arbeitete eng mit den Kooperationspartnern zusammen. Möglich gemacht haben „Sehnsucht nach Heimat“ vor allem Füssener Trachtenvereine, die den Kuratoren seit Vereinsgründung geführte Protokollbücher und eine Vielzahl von Objekten und Fotografien zur Verfügung stellten.

Das Team der Trachtenkultur-Beratung hat bei den Vorbereitungen zur Ausstellung „Sehnsucht nach Heimat“ mitgewirkt: Monika Chaudhry, Vera Kudlinsky, Antigoné Heimbach-Wiedemann, Monika Hoede, Sandra-Janine Müller (v. l. n. r.). Bildnachweis: Georg Dexel
Inszenierung von Miesbacher Gebirgstracht mit Sammlungsstücken der Trachtenkultur-Beratung. Bildnachweis: Georg Drexel
Das Füssener Jodler-Duo Oberlandler/ Fischer wurde in 1940er Jahren weit über Füssen hinaus bekannt. Sie traten auf vielen Festen der Trachtenvereine auf. Bildnachweis: Bildarchiv der Trachtenkultur-Beratung Bezirk Schwaben

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer Ziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.


→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.